Allgemeines Verfahren phytomining

allgemeines verfahren phytomining

phytowelt industrielle biotechnologie allgemeines verfahren phytomining

 

phytowelt industrielle biotechnologie allgemeines verfahren phytomining

In unserer Abteilung „Industrielle Biotechnologie“ wird die hauseigene Plattformtechnologie phytomining angewandt, mit der folgende Ziele erreicht werden können:

  • Neue Prozesse entwickeln für die Produktion neuer Substanzen
  • Neue Prozesse entwickeln für die Produktion bestehender Substanzen
  • Bestehende Prozesse optimieren, z.B. durch den Einsatz von leistungsstarken Pflanzenenzymen, veränderte Biosynthesewege bzw. Bakterien-Stammentwicklung.

Die Plattformtechnologie phytomining setzt sich aus verschiedenen Analyse- und Prozessmethoden zusammen: Metabolic Engineering, biochemische sowie genetische Analysen und rekombinante Expression, welche digital ausgewertet und die Daten maßgeschneidert zusammengefügt werden, um schließlich die optimale Lösung zu kreieren. Durch diesen multidisziplinären Ansatz gelingt es uns Biosynthesewege von Pflanzen und Mikroorganismen zu entschlüsseln und anschließend so zu kombinieren, um das gewünschte Produkt herzustellen.
Unsere Expertise liegt in der Herstellung terpen- und phenylpropanbasierter Produke, welche in den Bereichen Aromastoffe, Wirkstoffe, Kosmetika, Nahrungsergänzungsmittel sowie natürlicher Farben und Klebstoffe zum Einsatz kommen. Beispiele für terpenbasierte Stoffe sind Karotine und Aromastoffe wie Ionone (s. unten), für phenylpropanbasierte Produkte sind Flavonoide zu nennen. Die Möglichkeiten der herstellbaren Inhaltsstoffe sind enorm und können in verschiedenen Qualitäten, je nach Verwendungszweck, produziert werden. Durch unsere einzigartige Plattformtechnologie sind die resultierenden Produkte als natürlich zu deklarieren, leisten einen
entscheidenden Beitrag zur Nachhaltigkeit und können petrochemische Inhaltsstoffe ersetzen.

 

phytowelt industrielle biotechnologie allgemeines verfahren phytomining

 

Himbeeraroma

Eines dieser Produkte, für welches wir einen eigens entwickelten Prozess patentiert haben, ist ein natürlicher Himbeeraromastoff. Unser Prozess ermöglicht erstmals die Produktion dieses Aromastoffs ohne chirale Nebenprodukte, wodurch es einen unverfälschten und einzigartigen Himbeergeruch aufweist. Dieser Himbeeraromastoff, das sog. (R)-alpha-Ionon, besitzt eine hohe Intensität und Reinheit. 1 Gramm unseres Himbeeraromas ersetzt 111 Tonnen Himbeeren und spart bis zu 20 Hektar Land ein, wodurch Ressourcen, Arbeit und Kosten eingespart werden können. In unserer Produktbeschreibung finden Sie weitere Informationen zum (R)-alpha-Ionon. Im Mai 2017 gewannen wir mit diesem Produkt den 3. Platz des Innovation Awards für das „Biobased Material of the year 2017“.