Produktion von doppelhaploiden Triticale Pflanzen

Phytowelt ist Experte in der Entwicklung und Etablierung von anspruchsvollen Methoden zur Beschleunigung ihrer Pflanzenzüchtung


Routineproduktion von doppelhaploiden Triticale-Pflanzen: Von der heterozygoten Mutterpflanze bis zum reinerbigen Saatgut

Zur Erzeugung von vollständig homozygoten Linien ist die Produktion von doppelhaploiden  Pflanzen eine Schlüsseltechnologie der Pflanzenzüchtung. Solche Linien ermöglichen es Pflanzenzüchtern effizient wertvolle Eigenschaften in Elitesorten einzukreuzen und somit den langen Weg bis zur Sortenzulassung zu verkürzen. Wir bei Phytowelt haben uns darauf spezialisiert, solche Schlüsseltechnologien für anspruchsvolle Pflanzenarten, wie das Getreide Triticale, für unsere Kunden zu entwickeln und als Routineleistung zu etablieren. Triticale gilt als eine der anspruchsvollsten Getreidearten wenn es um die Behandlung in Gewebekultur geht. Auf der Basis von 20 Jahren Erfahrung konnten Phytowelts Wissenschaftler innerhalb kürzester Zeit doppelhaploide Triticale-Pflanzen für einen internationalen Kunden aus der Pflanzenzüchtung produzieren.
„Solche Protokolle nutzen zu können, öffnet neue Türen für Züchter und ermöglicht kostengünstige Züchtung auch für weniger bekannte Zier – Arznei – und Nutzpflanzen.
„Wir lieben es neue wissenschaftliche Herausforderung anzunehmen und so unseren Beitrag für eine moderne aber diverse Landwirtschaft beizusteuern. Die Produktion von doppelhaploidem Triticale ist ein gutes Beispiel dafür.“ Dr. Peter Welters, CEO und Gründer von Phytowelt GreenTechnologies GmbH.